Ziele

Präambel

Es ist Zeit für eine grundlegende Veränderung der gesellschaftlichen und politischen Prioritäten zugunsten der (Aus-) Bildung unserer Kinder. Unsere Gesellschaft braucht ein  nachhaltiges bildungspolitisches Gesamtkonzept. Es muss  von Erkenntnissen der modernen Lernforschung und Erfahrungen aus gelingenden Schulmodellen bestimmt werden anstatt von einseitigen parteipolitischen  Interessen.

Wir wollen, dass jeder junge Mensch in seiner Einzigartigkeit erkannt, gefördert und gefordert wird. Dabei dürfen soziale Herkunft, wirtschaftliche Lage und körperliche oder geistige Voraussetzungen keine Rolle spielen. Alle Kinder sollen durch ein ganzheitliches Lernangebot mit Kopf, Herz und Hand in der dafür nötigen Zeit ihre Entwicklungspotenziale optimal entfalten können.

Der Staat hat hierfür die erforderlichen Bedingungen zu schaffen.

Um zukunftsweisende Schulkonzepte möglich zu machen, fordern wir bessere Rahmenbedingungen an jeder Schule – JETZT:

  • eine 120%ige Lehrerversorgung, die zu jeder Zeit (bei Fortbildung, Krankheit, Schullandheimaufenthalt etc.) eine 100%ige Unterrichtsversorgung garantiert,
  • Reduzierung der Klassengröße auf maximal 20 Kinder mit Team-Teaching,
  • Stärkung des kreativen, sozialen und sportlichen Bereichs,
  • Konzeptüberarbeitung der Lehreraus- und -weiterbildung, die den veränderten Anforderungen gerecht wird,
  • Unterstützung der Lehrer durch ein Team von weiteren Fachkräften, z.B. Schulpsychologen, Schulsozialarbeiter und Sozialpädagogen,
  • Konzeptüberarbeitung von G8.

Prinzipiell muss künftig eine andere Schulstruktur/Schulkultur geschaffen werden mit einer Schule als Lebensraum und einem ganzheitlichen Konzept, in der die übrigen Forderungen realisiert werden können.

Wir wollen Schule neu denken, den Bildungsbegriff erweitern:

  • individuelle Förderung statt Auslese - Öffnung für längeres gemeinsames Lernen,
  • Stärkung der frühkindlichen Bildung (Motorik, Sprache, Wahrnehmung, Denken, Sozialverhalten),
  • verbesserter Übergang von Schule in Studium und Beruf,
  • Mitbestimmung aller an Schule Beteiligten,
  • eine gemeinschaftliche Schulpolitik für alle Bundesländer in Deutschland im Sinne der geforderten Mobilität.

Nur wenn wir den Kindern und Jugendlichen eine Zukunft ermöglichen, wird unser Land zukunftsfähig sein!

Hier als pdf zum Download:
Flyer Schule mit Zukunft
Präambel und Forderungen

Untermenü


 
Login
< Seitenanfang >