Gewalt an Schulen

Winnenden 11.03.2009

Nach dem 11.03.2009 haben wir zusammen mit 6 weiteren baden-württembergischen Initiativen, die sich mit Bildung befassen, haben wir einen Appell an die Kultusministerien und Ministerpräsidenten anlässlich des Amoklaufs in Winnenden geschrieben: Appell

Betroffene Familien aus Winnenden wenden sich mit offenen Briefen an Politiker: Offener Brief
Eine betroffene Lehrerin aus Winnenden hat sich ebenfalls öffentlich zum Thema Gewalt an Schulen geäußert: Offener Brief - Presse
Nähere Informationen finden Sie hier: Aktionsbündnis Winnenden

Nachfolgend die Stellungnahme einer engagierte Mutter: Stellungnahme

Der Gesamtelternbeirat Esslingen hatte am 30.3.2009 eine Einladung zu "Alltag nach Winnenden" ausgesprochen:  Einladung. Hier können Sie das Protokoll nachlesen: Protokoll

Die G8-Initiative aus Offenburg hat zusammen mit G8-Initiativen aus Freudenstadt und Ulm folgenden Brief an Politiker geschrieben: Offener Brief

Zu diesem Thema ("Keine Mordwaffen als Sportwaffen") gibt es bereits etliche Petitionen an den Bundestag. Auf eine wollen wir hier hinweisen: Petition

Sendung im SWR-Nachtcafé am 24.04.2009 22-23 Uhr
Zu Gast u.a. Heribert Rech und Prof. Dr. Manfred Spitzer
Weg mit den Waffen, Schluss mit der Gewalt?
Konsequenzen nach Eislingen und Winnenden
Nähere Informationen: Infos
Hier können Sie einen Ausschnitt der Sendung im Archiv des SWR sehen: Film


 
Login
< Seitenanfang >